Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, nachfolgend „AGB“, werden zum einen zwischen der D-NOV GmbH, eingetragen im Firmenbuch Republik Österreich  unter der Nummer FN 419788 k, geschäftsansässig Perfektastraße 86, 1230 Wien, vertreten von ihrem Geschäftsführer Herr Joel Blomet, nachfolgend als „D-NOV“ bezeichnet, und zum anderen dem Kunden vereinbart, der über die Webseite MAKESAFETYACCEPTED (make-safety-accepted.com), nachfolgend der „Kunde“, einen Kauf tätigen möchte.

Artikel 1: Geltungsbereich

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, nachfolgend „AGB“, gelten für den Abschluss und die Erfüllung aller zwischen D-NOV und dem Kunden über den elektronischen Webshop www.make-safety-accepted.com, nachfolgend „make-safety-accepted“ oder die „Webseite“, geschlossenen Kaufverträge.

Sie bestimmen alle Verkaufsmodalitäten zwischen D-NOV und dem Kunden. Sie enthalten u. a. die gesetzlichen Pflichtinformationen bezüglich der Käuferrechte sowie die Pflichten von D-NOV auf dem Gebiet des Versand- und Online-Handels.

Sie gelten allgemein sowohl für Verbraucher als auch für Gewerbetreibende, vorbehaltlich einiger Bestimmungen, die ausdrücklich nur eine dieser beiden Kategorien betreffen.

Alle vertraglichen Beziehungen zwischen D-NOV und dem Kunden sind ausschließlich vom Inhalt der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen bestimmt, bei Ausschluss aller andere Allgemeinen oder Besonderen Geschäftsbindungen, die zuvor oder danach, direkt oder indirekt, gedruckt oder nicht, erwähnt werden, und zwar auch wenn sie auf der Vorder- oder der Rückseite eines Angebots, eines Bestellscheins, einer Rechnung, der Korrespondenz und/oder jedes anderen Dokuments des Kunden aufgeführt sind.

Artikel 2: Kontakte

Für alle Fragen im Zusammenhang mit der Aufgabe der Bestellung und der Erfüllung des zwischen D-NOV und dem Kunden geschlossenen Kaufvertrags hat der Kunde die Möglichkeit, über einen der folgenden Kanäle mit Hg3 Kontakt aufzunehmen:
  • Per E-Mail: info@make-safety-accepted.com 
  • Telefonisch: + 43 (1) 8690760-0
  • Per Fax: + 43 (1) 869076010
  • Artikel 3: Bestellung
Der Kunde kann seine Bestellung online, schriftlich und telefonisch aufgeben. Jede Bestellung bewirkt die ausdrückliche Anerkennung der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie der Preise und der Produktbeschreibungen durch den Kunden.

Artikel 4: Produkte und Haftung

Die Präsentation der Produkte durch D-NOV ist als einfaches, nicht bindendes Angebot der Firma zu verstehen, das sich ausschließlich an volljährige Personen mit uneingeschränkter Geschäftsfähigkeit richtet.

Bei Produkte mit CE-Kennzeichnung beschränkt sich die Haftung von D-NOV auf die Vorlage des CE-Konformitätszertifikats, wobei keine Haftung für den Hersteller oder die zertifizierende Einrichtung erfolgt.

Obwohl D-NOV darauf achtet, die Informationen auf der Seite www.make-safety-accepted.com regelmäßig zu aktualisieren, sind die veröffentlichten Fotos und Produktbeschreibungen vertraglich nicht bindend. Folglich haftet D-NOV nicht bei einem Fehler, einer Auslassung oder mangelnder Präzision einer der Fotos oder einer Produktbeschreibung.

D-NOV haftet weder bei einem unsachgemäßen oder anormalen Gebrauch des oder der vom Kunden gekauften Produkte noch bei Nichteinhaltung der auf der Webseite gegebenen Gebrauchsanweisungen der Produkte.

Artikel 5: Preise

Die auf der Webseite genannten Preise gelten ausschließlich für Bestellungen über die Seite www.make-safety-accepted.com, bei Ausschluss aller anderen Bestellmodalitäten wie schriftlich oder telefonisch.
Die genannten Preise können jederzeit ohne Vorankündigung geändert werden. Die für das Geschäft geltenden Preise sind die Preise, die im Augenblick des Vertragsabschlusses gelten.

Auf jeden Fall behält sich D-NOV ausdrücklich das Recht vor, seine Preise bei der Rechnungslegung ändern oder berichtigen zu können, um einen eventuellen EDV- oder Anzeigefehler im Zusammenhang mit der Versandhandel-Internettechnik zu korrigieren.

Die Preise können in Abhängigkeit von den Verkaufsbedingungen und Sonderangeboten schwanken. Sie sind in Euro inkl. MwSt. ohne Bearbeitungs- und Versandkosten ausgewiesen.

Der für alle Bestellungen geltende Preis, der auf eine andere Art und Weise als über die Webseite (beispielsweise telefonisch, schriftlich, auf einer Messe …) aufgegeben werden, ist der Preis, der von D-NOV im Augenblick der entsprechenden Bestellung genannt wird. Mit seiner gegebenen Zustimmung genehmigt der Kunde diesen Preis sowie eventuelle ausgewiesene Nebenkosten.

Darüber hinaus ist D-NOV berechtigt, weitere Kosten zu verlangen, welche die von der Firma wegen der Verwendung spezieller Zahlungsmittel getragenen Aufwendungen decken.

Die Versandkosten werden bei Auswahl der Lieferung durch den Kunden mitgeteilt.

Artikel 6: Lieferland und Währung

D-NOV liefert nur in die Mitgliedsstaaten der Europäischen Union.
Alle Bestellungen werden unabhängig von ihrer Herkunft nur in Euro berechnet und sind in Euro zahlbar.

Artikel 7: Verfügbarkeit der Artikel

Die von D-NOV angebotenen Artikel sind im Rahmen der vorhandenen Bestände verfügbar. Obwohl der Produktbestand von D-NOV regelmäßig aktualisiert wird, können bestimmte Artikel momentan oder dauerhaft nicht lieferbar sein. Hg3 übernimmt für Lieferengpässe keinerlei Haftung.

Wenn ein oder mehrere Artikel nach Auftragseingang nicht lieferbar sein sollten, benachrichtigt D-NOV den Kunden persönlich so schnell wie möglich entweder per E-Mail oder telefonisch. D-NOV wird dann die für diese Artikel bereits eingenommenen Beträge zurückzahlen, wobei der Kunde keine zusätzliche Entschädigung verlangen kann.

Artikel 8: Zahlungsweise, Eigentums- und Gefahrenübergang

Die Zahlungen werden ausschließlich online im Augenblick der Bestellung geleistet. D-NOV bietet viele übliche Zahlungsweisen an.

Bei Zahlung mit der Kreditkarte muss der Kunde die Nummer seiner Bank- oder Kreditkarte, die Prüfziffer sowie den Gültigkeitszeitraum angeben.

Die Produkte verbleiben bis zur vollständigen Bezahlung der Bestellung im ausschließlichen Eigentum von D-NOV, unabhängig vom Lieferdatum und von der Zahlungsweise.

Bei Verkauf an einen Gewerbekunden reisen die von D-NOV versandten Waren immer ausschließlich auf Risiko und Gefahr des Kunden.

In diesem Fall erfolgt der Gefahrenübergang auf den Kunden bei Beginn der Verladung der Waren am Firmensitz von D-NOV, die unabhängig von den verwendeten Transportmitteln und den vorgesehenen Zahlungsbedingungen vertraglich als Übergang in den Verantwortungsbereich des Kunden zu verstehen ist.

Bei Verkauf an einen Verbraucher erfolgt der Gefahrenübergang in dem Augenblick, wenn der Kunde oder ein vom Kunden bevollmächtigter Dritter die Waren physisch in Besitz nimmt. Sollte jedoch der Kunde die Einschaltung eines Spediteurs verlangen, der nicht von D-NOV vorgeschlagen wurde, gehen die Gefahren auf den Kunden über, wenn D-NOV dem Spediteur die Ware übergibt.

Artikel 9: Vertraulichkeit personenbezogener Daten

D-NOV misst der vertraulichen Behandlung personenbezogener Daten eine hohe Bedeutung bei und hat alle Vorkehrungen getroffen, um diese Vertraulichkeit zu gewährleisten. Persönliche Daten werden nur für die ordentliche Durchführung der Lieferungen, der Rechnungslegung und der Pflege der Beziehungen mit dem Kunden (Widerrufsrecht, Kundenzufriedenheit, Reklamationen …) gespeichert.

Lt. geltendem Recht können diese Daten bei der Firma D-NOV eingesehen und berichtigt werden.
D-NOV kann diese Daten benutzen, um dem Kunden seine neuen Angebote vorzustellen. Der Kunde ist berechtigt, diesen Informationsservice jederzeit mit einem einfachen Klick kostenlos in seinem Kontobereich abzuwählen.

Artikel 10: Vertrag

Der Vertrag wird in deutscher Sprache geschlossen.
Der Vertrag wird in fünf Schritten geschlossen:
 
  • Auswahl der Produkte
  • Auswahl der Art und Weise der Lieferung
  • Registrierung der Daten für die Lieferung und Rechnungslegung
  • Abschließende Genehmigung durch den Kunden und Bezahlung
  • Abschließende Genehmigung unsererseits mittels Bestätigung


Auswahl der Produkte

  • Der Kunde kann die im Webshop gezeigten Produkte durch Klick auf In den Warenkorb in seinen Warenkorb legen.
    Danach kann sich der Kunde die ausgewählten Produkte durch Klick auf Warenkorb anzeigen zeigen lassen.
    Der Kunde kann Produkte herausnehmen oder hinzufügen, so oft wie er dies möchte, indem er die Mengen korrigiert oder indem er auf Entfernen

    Vor Abschluss des Kaufs kann sich der Kunde seine Auswahl anzeigen lassen, indem er auf Warenkorb anzeigen
    Solange der Kunde nicht auf die Schaltfläche Kaufen geklickt habt, kann er jederzeit zu seiner Auswahl zurückkehren, indem er auf Zurück klickt oder indem er die Sitzung verlässt.

    In diesem Stadium ist die Bestellung noch nicht bindend. Sie ist erst nach akzeptierter Online-Bezahlung bindend.

    Registrierung der Daten für die Lieferung und Rechnungslegung

  • Wenn der Kunde nicht bereits registriert ist, muss er sich zunächst als Kunde registrieren. Registrierte Kunden gelangen in ihren Kontobereich.
  • Den Bearbeitungsstand seiner Bestellungen kann der Kunde in seinem Kontobereich sehen.
  • Der Kunde muss dort seine Daten sowie die Lieferanschrift registrieren.
  • Der Kunde ist allein für die Daten, die er in sein Kundendatenblatt eingibt, sowie für alle Folgen, die sich aus ihrer Fehlerhaftigkeit ergeben, verantwortlich.

Abschließende Genehmigung durch den Kunden und Bezahlung
  • Der Kunde hat Zugriff auf eine Zusammenfassung der Bestellung mit Beschreibung der Bedingungen des angebotenen Vertrags, d. h. konkret auf:
  • Kundendaten, Rechnungs- und Lieferanschrift
  • Artikel, Menge, Preis
  • des Lieferlandes
  • Zahlbetrag insgesamt

Der Kunde gibt sein abschließendes Einverständnis:
  • durch Lesen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
  • durch ausdrückliche Zustimmung zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, indem er in das Kästchen „Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und stimme diesen zu“ ein Häkchen setzt.
  • durch Durchführung der Online-Zahlung

Bestätigung des Vertrags durch D-NOV

Ab Eingang der Genehmigung der Bank des Kunden verschickt D-NOV eine Eingangsbestätigung für die Bestellung an die vom Kunden genannte E-Mail-Adresse. Er erhält eine Bestellnummer, mit welcher er auf unserer Webseite den Bearbeitungsstand seiner Lieferung verfolgen kann. Diese E-Mail gilt als Vertragsabschluss.

Artikel 11: Lieferung

D-NOV verpflichtet sich, alles zu unternehmen, um so schnell wie möglich zu liefern, außer bei Lieferengpässen oder Höherer Gewalt (Streik, Naturkatastrophe, Terrorismus …).

Der Kunde erhält eine Sachstandsmail, die ihn über seine Lieferung informiert, sofern der Kunde eine gültige E-Mail-Adresse übermittelt hat.

Nach einem Monat kann der Kunde, wenn die Lieferung aus beliebigem Grund nicht erfolgte, diese stornieren. Die Erstattung erfolgt innerhalb von 5 Tagen auf demselben Weg, auf dem die Zahlung geleistet wurde.

D-NOV haftet im Übrigen nicht für Lieferverzögerungen, die auf den Postservice oder andere verwendete Liefermittel zurückzuführen sind.

Artikel 12 Widerrufsfristen – Retourenrecht

Wenn ein oder mehrere Artikel aus welchem Grund auch immer nicht gefallen, hat der Kunde ein Widerrufsrecht von vierzehn (14) Kalendertagen ab Empfang oder Bereitstellung der Artikel in der Packstation, um die Artikel zu retournieren.

Retouren gehen zu Lasten von D-NOV, sofern das folgende Verfahren eingehalten wird.

Um zurückgenommen zu werden, müssen sich die retournierten Artikel in einem guten Zustand befinden, dürfen nicht getragen und gewaschen sein und müssen mit ihren Original-Etiketten in ihrer Originalverpackung zurückgeschickt werden.

Bei Schwierigkeiten bei der Ausübung seines Widerrufsrechts kann der Kunde D-NOV kostenlos per E-Mail an die Adresse info@make-safety-accepted.com kontaktieren, wobei er vorsorglich eine Telefonnummer angibt, unter der er erreichbar ist. Vom Kunden beschädigte, benutzte oder verschmutzte Artikel werden nicht zurückgenommen. Ohne Reklamation auf dem Lieferschein des Spediteurs oder der Post haftet D-NOV nicht für Beschädigungen der Artikel nach Empfang durch den Kunden.

Obwohl der Kunde nicht verpflichtet ist, seinen Wunsch auf Ausübung seines Widerrufsrechts zu begründen, ist D-NOV im Interesse der ständigen Verbesserung der Qualität seiner Produkte und seiner Serviceleistungen immer daran interessiert, die Gründe für die Entscheidung des Kunden in Erfahrung zu bringen, die immer vertraulich behandelt werden.

Gewerbekunden üben ihr Widerrufsrecht zwingend durch Versand einer E-Mail an die Adresse
info@make-safety-accepted.com aus, geben ihren Namen und die Bestellnummer an und teilen klar und deutlich ihre Absicht mit, von ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen zu wollen.

Danach erhält der Kunde eine Einverständniserklärung und die Modalitäten für die Rücksendung ab einem Ort in der Nähe der ursprünglichen Lieferanschrift. Den/die beanstandeten Artikel muss er bei Einhaltung der Anweisungen innerhalb von 5 Tagen zurückschicken. Nach Ablauf dieser Frist geht D-NOV davon aus, dass der Kunde auf sein Widerrufsrecht verzichtet, außer es liegt unser ausdrückliches Einverständnis vor.

Nach dieser Frist geht D-NOV davon aus, dass der Kunde die Ware ohne Vorbehalt angenommen hat, wobei Widerrufsbemühungen dann als nichtig betrachtet werden.

Außerhalb dieses Verfahrens werden keine Retouren ohne vorheriges Einverständnis akzeptiert, unabhängig vom Grund.

Erstattung

Um erstattet werden zu können, müssen die bei D-NOV eingegangenen Artikel dieselbe Aufmachung haben und in dem Zustand sein, wie sie die Firma verlassen haben.

Wenn der Artikel die gesamte Bestellung darstellt, wird er mit den Versandkosten erstattet. Wenn der Artikel nur ein Teil der Lieferung ist, wird er ohne Versandkosten erstattet.

D-NOV erstattet die eingenommenen Beträge ohne unnötige Verzögerung und spätestens innerhalb von vierzehn Tagen nach Erhalt der Information, dass der Kunde sein Widerrufsrecht wahrgenommen hat.

Artikel 13: Qualitätsverpflichtung

Für die von D-NOV verkauften Artikel gilt ab dem Datum der Durchführung des Geschäfts eine Garantie für Fabrikationsfehler von zwei Jahren.

Sollte ein Artikel bei der Lieferung defekt oder nicht konform sein, verpflichtet sich D-NOV, diesen zu erstatten oder umzutauschen, sofern die folgenden Bedingungen eingehalten werden:
  • Rücksendung der Ware in der Originalverpackung, unbeschädigt,
  • mit einem begründeten Antrag und der Rechnung,
     

Wenn der Kunde nach der Lieferung sein Garantierecht ausüben möchte, muss er dies D-NOV per Mail an die Adresse info@make-safety-accepted.com mitteilen und mindestens angeben:

  • seinen Namen sowie die Bestellnummer
  • defekter Artikel
  • ausführliche Fehlerbeschreibung. Fotos, die das Verfahren beschleunigen
  • eine gültige Telefonnummer oder Mailadresse, damit er kontaktiert werden kann

D-NOV wird den Kunden kontaktieren, um ihm mitzuteilen, wie D-NOV seine Reklamation behandeln wird. Ist eine Retoure gewünscht, wird dem Kunden ein Retourenverfahren vorgeschlagen, das zu Lasten von D-NOV ab einem Ort in der Nähe derer Lieferanschrift durchzuführen ist.

Unter diesen Voraussetzungen und wenn die Haftung von D-NOV oder unseres Lieferanten erwiesen ist, wird das Produkt umgetauscht oder der Kaufpreis vollständig erstattet. Wenn das Produkt der einzige gekaufte Artikel war, werden die ursprünglichen Lieferkosten ebenfalls erstattet.

Einfache Rücksendungen mit Erstattungswunsch werden nicht akzeptiert, unabhängig vom Grund.

Artikel 14: Haftungsausschluss

Neben den Ausschlüssen in anderen Klauseln der AGB haftet D-NOV nicht für eventuelle direkte oder indirekte Schäden des Kunden im Rahmen der Nutzung der Webseite oder ihres Inhalts.

D-NOV übernimmt in den folgenden Fällen keine Haftung:

  • Verlust von Chancen, Einkommen, Verträgen, Bekanntheitsgrad sowie für alle indirekten oder direkten Verluste daraus,
  • illegaler oder nicht genehmigter Zugriff von Dritten auf seinen Webserver,
  • Platzierung eines EDV-Virus im Web-Server oder auf der Webseite.


D-NOV behält sich das Recht vor, jederzeit und aus jedem beliebigen Grund den Zugriff auf die Webseite zu verändern oder zeitweilig oder dauerhaft zu unterbrechen, ohne den Kunden darüber zuvor informieren zu müssen. Dies ist beispielsweise bei Wartungsmaßnahmen der Webseite der Fall.

Artikel 15: Geistiges Eigentum

Alle Elemente der Webseite D-NOV sowie die damit verbundenen Technologien sind von den Bestimmungen über das geistige/gewerbliche Eigentum geschützt. Ohne ausdrückliche Genehmigung von D-NOV ist der Kunden nicht berechtigt, diese zu verändern, zu vervielfältigen, zu veräußern oder Ableitungen zu erstellen, die ganz oder teilweise auf den Elementen der Webseite basieren.

Artikel 16: Verzicht

Die Nichtausübung von D-NOV eines oder mehrerer seiner Rechte, wie sie in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen beschrieben sind, darf nie als auch zukünftiger Verzicht auf Ausübung dieses oder dieser Rechte zu verstanden werden.

Es ist nie anzunehmen, dass D-NOV auf ein Recht aus diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder infolge eines Fehlers oder einer Verletzungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Kunden verzichtet, es sei denn, der Verzicht erfolgte ausdrücklich und schriftlich.

Der Verzicht auf ein Rechtsmittel oder ein anderes Recht durch D-NOV erfolgt individuell und bewirkt nicht den Verzicht durch D-NOV auf andere Rechte oder Rechtsmittel, auch wenn dieses Recht oder Rechtsmittel mit dem vergleichbar ist, auf das verzichtet wurde.

Artikel 17: Beweis:

Die in den EDV-Systemen der Firma D-NOV gespeicherten EDV-Register gelten als Beweise für die Kommunikation, Bestellungen und Zahlungen zwischen den Parteien.

Artikel 18: Teilweise Nichtigkeit

Aus der Nichtigkeit einer der Klauseln oder Klauselteilen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist nicht deren Nichtigkeit abzuleiten. Die nichtige Klausel bzw. der nichtige Klauselteil wird, sofern er unzulässig ist, als nicht geschrieben betrachtet; die Parteien verpflichten sich, sie/ihn ggf. durch eine wirtschaftlich äquivalente Klausel zu ersetzen.

Artikel 19: Beilegung von Streitigkeiten

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen ausschließlich österreichischem Recht.
Für D-NOV ist Kundendienst wichtig, deswegen wird D-NOV immer eine Lösung suchen, welche die Interessen der Kunden respektiert, die uns vertraut haben.

Der Gerichtsstand ist ausschließlich das örtlich und sachlich zuständige Gericht in Wien.